Gehlenbecker Pizza

 

oder auch:  Deutsche  Pizza

 

 

Das Rezept stammt von Barbaras Mutter Inge aus Gehlenbeck.

 

 

 

mit Gurkensalat, Paprika-Salat und Tomatensalat

P1030390-Gehlenbecker Pizza-ganzer Tisch-560

 

 

 

 

 

P1030396-Stück G-Pizza-Nah-560

 

 

 

 

 

Als Weine haben wir hier links einen schönen trockenen Italiener und rechts einen guten kalifornischen Cabernet Sauvignon, natürlich ebenfalls ‘trocken’

P1030397-Stück G & Wein-560

 

 

 

 

        Das unten angegebene Rezept reicht für 3-4 Personen, je nach Personen-Größe, -Dicke, Appetit
        bzw. Wunsch nach Rest für den nächsten Tag...

 

Rezept

Gehlenbecker Pizza

Ein Hauptbestandteil dieser deutschen Pizza ist die Lammsalami. (Siehe Blick in die Küche). Da diese nur selten zu ergattern ist, warten wir solange, bis wir sie mal wieder irgendwo bekommen, um dieses schöne Gericht endlich wieder machen zu können.

1. Vorteig:

300 g Mehl

Mehl in große Schüssel

1 Würfel frische Hefe

Hefe in die Mitte bröseln

½ TL Zucker

Zucker oben drauf

100 ml Wasser

Leicht erwärmen, etwas davon auf die Hefe gießen.

100 ml Milch

Hefe & Zucker & Flüssigkeit & etwas vom Mehl zusammenrühren.

Mit Handtuch bedeckt gehen lassen, bis die Hefemasse etwa verdoppelt ist (ca. 20 Minuten)

Salz

Außen auf das trockene Mehl streuen

 

 

2. Teig:

50 g Palmin (= 2 Würfel)

Inzwischen in restlicher warmer Wassermilch schmelzen lassen

Die Flüssigkeit in die Mehlschüssel geben – aber nicht gleich alles – sondern etwas davon als Reserve aufheben.

Diese Teigzutaten mit einem Holzlöffel vermischen und ein paar Minuten lang rühren.

200 g Mehl

Nach und nach dazu geben. Zum Ende hin alles auf Arbeitsplatte geben und kneten.

Der Teig soll so feucht wie möglich bleiben, so dass er gerade noch zu kneten und auszurollen ist.

Dazu abwechselnd Mehl und Flüssigkeit (von der Reserve) zugeben.

Teig dann ausrollen und auf eingeölter Fettpfanne [=Backblech mit hohem Rand (vgl. Fotos oben)] ca. ½ Stunde bedeckt gehen lassen.

Etwas Olivenöl (alter Pizza-Bäcker-Trick)

Nach dem Gehenlassen soll der Teig, bevor er mit dem Belag versehen wird, mit etwas Öl eingepinselt werden.

 

 

3. Belag:

300 g Dörrfleisch

Würfeln, anbraten (siehe Blick in die Küche)

 

Ca. 5 Zwiebeln (bzw. 4 große Zwiebeln)

Schälen, würfeln, mit anbraten (siehe Blick in die Küche), wenn das Dörrfleisch anfängt glasig zu werden. Beides zusammen anbraten, so lange, bis die Zwiebeln etwas zusammen gefallen sind. (Siehe Blick in die Küche). – Dann die Zwiebeln zusammen mit dem Dörrfleisch auf den Teig verteilen. (Siehe Blick in die Küche)

Ca. 1 kg Tomaten

Pfeffer, Salz

In Scheiben nebeneinander auf den Teig legen und mit Pfeffer und Salz würzen. (Siehe Blick in die Küche).

1 lange schmale Lammsalami (250 g) (vgl. Blick in die Küche)

In relativ dicke Scheiben schneiden. Die Wurstscheiben auf dem Teig halb unter die Tomatenscheiben stecken (siehe Blick in die Küche).

200 g geriebenen Gouda

Über alles streuen (siehe Blick in die Küche)

2/3 Becher Schmand

Erst den Schmand umrühren, damit er etwas flüssiger wird. Dann einzelne Kleckse auf das Ganze oben drauf träufeln  (siehe Blick in die Küche).

 

 

4. Backen:

Backofen vorheizen, dann bei 200° auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

 

 

 

Beilagen:

Gurkensalat,

Paprikasalat,

Tomatensalat

 

 

 

 

 

Wer sich das Rezept gerne ausdrucken will, findet hier die entsprechende PDF-Datei:

Rezept-Gehlenbecker Pizza

 

 

 

Blick in die Küche:

 

Lammsalami

 

 

 

 

 

Dörrfleisch anbraten (wie man sieht: in der Teflon-Pfanne):

 

IMG_6726-Dörrfleisch anbraten-560

 

 

 

 

 

Zwiebeln dazu (rechts sieht man den Pfannenwender, mit dem man das Zeugs rumrührt)

 

IMG_6731-Zwiebeln dazu-560

 

 

 

 

 

Zwiebeln + Dörrfleisch = fertig

 

IMG_6736-Zwiebeln+Dörrfleisch=fertig-560

 

 

 

 

 

fertige Zwiebeln + Dörrfleisch auf dem Teig verteilen:

 

IMG_6743-Zwiebeln+Dörrfleisch auf dem Teig verteilen-560

 

 

 

 

 

Darauf Tomaten + Salami:

 

      IMG_6747-Darauf Tomaten + Salami-H560

 

 

 

 

 

Zum Schluß geriebenen Käse und Schmand drauf:

 

      IMG_6753-geriebener Käse und Schmand drauf-560

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [alphabetischer  INDEX] [Küchen-SPECIALS] [Fleischgerichte  >>>] [Fischgerichte >>>] [Italo-Gerichte >>>] [Spezialitäten >>>] [Suppen >>>] [Salatbeilagen >>>] [Gemüse & Beilagen >>>] [Nachtische >>>] [Kuchen + Torten >>>] [Weihnachtsgebäck >>>] [Spezial-Getränke >>>] [Links-Kabinett]